Phytotherapie

Wie werden Urtinkturen hergestellt?

Als Hausmittel werden Pflanzen, Je nach Anwendungsgebiet, unterschiedlich aufbereitet, zum Beispiel als Heisswasseraufguss (Tee) oder auch als Tinktur (alkoholischer Auszug).

Spagyros stellt Tinkturen aus Frischpflanzen her. Die Verarbeitung der Pflanzen erfolgt unmittelbar nach der Ernte, nach strengen Qualitäts- und Rückstandskontrollen. Dabei legen wir Wert darauf, dass diese Rohstoffe nach biologischen Richtlinien angebaut werden. Die Wirkstoffe werden mittels Alkohol aus der Pflanze gelöst. Dabei spielt die Auslösungszeit eine besondere Rolle, da sich abhängig von der Zeit bestimmte Stoffe aus den Pflanzen lösen.

Eine Reihe von Urtikturen werden als Gemische angeboten. Diese werden teilweise zur Verfeinerung oder Spezifizierung ihrer Wirkung mit spagyrischen Essenzen (Urtinkturengemische nach Dr. Furlenmeier oder Spagymun) oder ätherischen Ölen (Spagyrom) kombiniert.

Passiflora incarnata
Passiflora incarnata
 
Cynara scolymus
Cynara scolymus
Ginkgo biloba
Ginkgo biloba
Echinacea purpurea
Echinacea purpurea
 

Spagyros AG
Neufeldstrasse 1
CH-3076 Worb

T +41 31 959 55 88
F +41 31 959 55 89

Folgen Sie uns auf